Meine Erde ist rundDie letzte Etappe meiner Weltumseglung vor 50 Jahren
   Home | Kathena aktuell | Nonstop | Bücher | Segeltörns | Seemannschaft | Vita | Archiv | Impressum
132. Tag – 7.5.1968 – 3 sm südl. Helgoland

zurück zur Routenkarte




Mein Schicksal heißt Kathena
270 Seiten, 60 Abbildungen,
Delius Klasing Verlag
EUR 14,90
ISBN 978-3-7688-3254-0
Bestellen bei:



Die letzte Etappe meiner Weltumseglung vor genau 50 Jahren von Kapstadt nach Helgoland. Verfolgen Sie hier diese 131 Tage meiner aufregendsten Reise. Erlebbar machen möchte ich sie mit meinem Logbuch, das ich seither noch für niemanden geöffnet habe.

Letzten Meilen werden noch schwierig. Segel schlagen, geht verdammt auf die Nerven. Muß es heute schaffen. – Mittag: verliere die Geduld, könnte den Windgöttern den Hals umdrehen. 3 sm vorm Hafen in einer Totenflaute. Verzweifle zeitweise.

fest 20 Uhr

8059 Seemeilen in 131 Tagen + 9 Stunden




Eintragungen aus den letzten Tagen
»Texel doch erwischt, hatte es nicht vorgehabt. Nachmittag, befinde mich in einem militärischen Übungsgebiet, holländischer Kreuzer liegt in unmittelbarer Nähe. Komische Jets, jedenfalls keine Starfighter.« »Dickste Suppe, Glück so weit vom Track entfernt zu sein. Jetzt da mittendrin hätte ich bestimmt keine ruhige Minute. Landvögel tauchen auf. Kollidiere mit 4–5 m langem, schwerem Kantholz mit 1 Knoten Fahrt. Mistwetter, kein einziges Schiff. Nochmal ordentlich kalt, 6° C in der Kajüte.« 131. Tag »30 sm noch, hurra, ja morgen sind wir da. Nervenaufreibend in dieser Flaute, so dicht vorm Ziel. Muß heute Nacht das Feuer von Helgoland erwischen, sonst könnte es schwierig werden, morgen die Insel zu finden. – 23.02 Uhr, Helgoland Feuer genau dort, wo ich es erwartet habe. Spüre keine Müdigkeit, Kälte, Hunger oder dergleichen. Weggeblasen aller Ärger. Voller Erwartung. Ein Gefühl der Genugtuung, hänge meinen Gedanken nach. – Morgen wird alles zu Ende gehen, 131 Tage im Angesicht der See, Tag um Tag der runde, leere Horizont, die absolute Herrschaft in meinem Reich, all das soll vorbei sein. Ich kann es noch nicht richtig fassen.«



Meine Logbuchabkürzungen
FdW = Fahrt durchs Wasser
K = Kurs
WIND = Windrichtung und -stärke (Beaufort)
BA = Barometer (inch)
WET = Wetter (b-blue sky, c-cloudy, d-drizzling,
m-misty, o-overcast, p-passing showers,



q-squally, r-rain, s-sunny, v-visible)
SEE = Höhe der Seen (nach Beaufort)

S = Segel (G-Groß, F-Fock, GG-Groß+Genua,
D-F-Doppelfock, S-F-Sturmfock)

Mit Br. = Mittagsbreite
Mit Lä. = Mittagslänge







Home  |  Kathena aktuell  |  Nonstop  |  Bücher  |  Segeltörns  |  Seemannschaft  |  Vita  |  Archiv  |  Impressum
  |  Optimiert für eine Auflösung von 1024 x 768 Pixeln  |  Gestaltung: www.erdmann-design.de